21.03.19 – Claire

Wahnsinn wie die Zeit vergeht! Der letzte Blogeintrag liegt schon ganze viereinhalb Monate zurück!!! Kam mir komischerweise gar nicht so lange vor, weil einfach so viel geboten war.

Als erstes mal war da die Entscheidung ein altes Haus umzubauen und aufs Land zu ziehen. Damit entstand natürlich auch erstmal viel Arbeit, aber das soll keine Ausrede sein. Auch fotografisch war ich nach der Hochzeitssaison und den vielen Shootings erst mal gesättigt und hatte die Kamera in den vier Monaten wirklich kaum in der Hand. Das klappt normalerweise nur ein paar Wochen, die Fotografie ist mein größtes Hobby, aber trotzdem braucht man dafür Zeit oder man muss Prioritäten setzen. In dem Fall waren andere Dinge (wie z. B. die Kids) in der Zeit einfach wichtiger oder der lange dunkle Winter war der Grund für meine Unlust. Keine Ahnung, sei’s drum!

Umso toller war dann der Anlass die Kamera wieder in die Hand zu nehmen! Claire, schrieb mich an und fragte, ob ich Lust hätte mal wieder Bilder zu machen und lieferte auch gleich eine Idee mit. Ich war sofort begeistert und am Samstag war es dann soweit.

Es sollte edgy sein nicht trashy und Claire hatte für die Perücke genau die richtigen Klamotten. In der Wohnung suchten wir uns dann eine Wand und ein Fenster.

20190316-120190316-220190316-3

Irgendwie retro dachte ich nach den ersten Bildern. Diese drei Bilder sind passenderweise auch mit einem analogen 50 mm aus den 70gern entstanden.

20190316-4

20190316-5

Auch ein Prisma darf an dieser Stelle nicht fehlen.

 

Wie wunderbar einfach so ein Shooting sein kann, wenn das Model, die Idee und die Location passen.

20190316-820190316-920190316-1120190316-1220190316-1320190316-1520190316-16

Danke Claire für’s rausholen aus dem fotografischen Loch, genauso ein Shooting hab ich gebraucht! 🙂

20190316-14

 

Werbeanzeigen

12 Gedanken zu “21.03.19 – Claire

  1. wow, was für ein umwerfendes shooting, echt toll!
    und gratuliere zu der entscheidung. oft kommt einfach das leben dazwischen und das ist doch auch gut. ich hatte meine kamera auch seit fast einem halben jahr eigentlich gar nicht in der hand. es war einfach nicht die zeit danach.

    Gefällt 1 Person

  2. Also erstmal Glückwunsch zum Haus!! Ein großer Schritt!! Und das Shooting? Was soll ich sagen, muss ich wirklich nach Begriffen im Bereich Superlativ googlen? Nein, ein Wort: der WAHNSINN! Was für ein Outfit, was für ein Style, was für ein tolles Gesicht… Ihr habt wirklich alles richtig gemacht! Die Zeit war reif und es hat sich gelohnt zu warten!!

    Gefällt 1 Person

    • Vielen Dank! Da liegt noch sehr viel Arbeit vor uns, aber ich denke (und hoffe) es lohnt sich! Dort wird es übrigens auch ein kleines Studio geben, dass es nächsten Winter keine vier Monate dauert bis zum nächsten Blogeintrag! 🙂 vielen lieben Dank auch für deine Worte zum Shooting, ich bin wirklich froh so viele fotogene und talentierte Mädels in meinem Freundeskreis zu haben! 😉

      Liken

      • Also wenn ihr dann fertig seid, dann werd ich definitiv mal vorbeischauen 😉 Und auch das ein oder andere Regal noch verschieben oder tragen wenn Bedarf besteht 😉 Und dann laden wir all Deine Mädels ins Studio ein und ich nehm ne Woche Urlaub ;-)))

        Liken

  3. Sehr cooles Shooting… und wieder einmal habe ich das Gefühl, wenn man mal eine Weile auch Pause macht, kommt man umso „besser“ wieder;-)! Ich mag zwar deine Fotos immer und sehr, aber die hier sind schon ziemlich knaller!!!
    Bei eurem Vorhaben zu renovieren: viel Spaß und hoffentlich einen möglichst reibungslosen Ablauf;-)! LG

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s